Therapiekonzept

Warum ist die Zusammenarbeit mit Eltern und Angehörigen wichtig?

Jeder Patient, ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, braucht die Unterstützung seiner Angehörigen, um Erlerntes aus der Therapie zu erproben, zu festigen und dauerhaft in den Alltag zu übertragen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es deshalb wichtig, die Angehörigen zu beraten, über den Therapieverlauf zu informieren und in die Therapie mit einzubeziehen. Durch Anleitung von Seiten des Therapeuten kann so dazu beigetragen werden, dass die Therapieinhalte besser und effektiver umgesetzt werden.